Maßnahmen der EAWU zur Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus

GTAI (Bonn) – Der Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission hat beschlossen, gemeinsame Maßnahmen zu ergreifen.

Kirgisistan lockert Regeln für die Einfuhr von Arzneimitteln

GTAI (Bonn) – Die kirgisische Regierung erlaubt vorübergehend die Einfuhr von lebensnotwendigen Arzneimitteln und Medizinprodukten ohne den Prozess einer staatlichen Registrierung.

Neue Ausfuhrverbote in Kasachstan

GTAI (Bonn) – Zur Stabilisierung der Wirtschaft in der Corona-Pandemie in Kasachstan gibt es eine neue Anordnung.

© Courtney Keating/Getty Images

GTAI (Bonn) – Der Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission hat beschlossen, gemeinsame Maßnahmen zu ergreifen.

© PhotoAlto/Sigrid Olsson/Getty Images

GTAI (Bonn) – Die kirgisische Regierung erlaubt vorübergehend die Einfuhr von lebensnotwendigen Arzneimitteln und Medizinprodukten ohne den Prozess einer staatlichen Registrierung.

© Cortena - istock.com

GTAI (Bonn) – Zur Stabilisierung der Wirtschaft in der Corona-Pandemie in Kasachstan gibt es eine neue Anordnung.

© zorazhuang/istock.com

GTAI (Bonn) – Das russische Finanzministerium ergriff weitere Maßnahmen, um die Auswirkungen des Coronavirus zu kontrollieren.

EAWU-Mitgliedsländer
182,7
Millionen Einwohner
Mehr als 20 Millionen km2,
14% der Landfläche weltweit
Mehr als 20 Millionen Quadratkilometer, 14% des Weltlandes
  • Wirtschaft
    und Finanzen
  • Branchen
  • Außenhandel
Kategorie:
Wirtschaft und Finanzen
  • Wirtschaftspolitik
  • Finanzpolitik
Wirtschaftspolitik
© GettyImages/Monty Rakusen
Die Eurasische Wirtschaftsunion – ein aktiver Player in der Weltwirtschaft

Bonn (GTAI) – Wladimir Gerassimow, Koordinator des Dialogs für technische Regulierung zwischen der Europäischen Union und der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) spricht im Interview über Chancen, Herausforderungen und die Wirtschaftspolitik des Wirtschaftsbündnisses.

Weiterlesen
Finanzpolitik
© GettyImages/Wavebreakmedia
Russland erweitert Liste der Waren mit einer Mehrwertsteuer von 10 Prozent

GTAI (Bonn) – Die Liste mit den Waren, die einem Mehrwertsteuersatz von 10 Prozent unterliegen, wurde erweitert und um neue Kategorien ergänzt.

Weiterlesen
Kategorie:
Branchen
  • IT und Digitalisierung
  • Industrie und Innovation
  • Energie
  • Landwirtschaft
  • Transport und Verkehr
Eurasische Wirtschaftsunion realisiert digitale Agenda

Die Eurasische Wirtschaftsunion setzt die Digitalisierung bis 2025 in drei Phasen um. Zunächst müssen normative Grundlagen geschaffen und die IT-Infrastruktur ausgebaut werden.

Eurasische Wirtschaftsunion formt Industrienetzwerk
Eurasische Wirtschaftsunion formt Industrienetzwerk

Die Eurasische Wirtschaftsunion setzt auf industrielle Kooperationen zwischen den Mitgliedsländern. Ihre Industriepolitik fördert den gezielten Wissensaustausch von Unternehmern und Forschern.

Eurasische Wirtschaftsunion digitalisiert Verkehrswege
Eurasische Wirtschaftsunion digitalisiert Verkehrswege

Digitale Plomben, Radiofrequenzidentifikation und elektronische Mautsysteme: Die Eurasische Wirtschaftsunion treibt die digitale Vernetzung voran. Derzeit steht der Straßenverkehr im Fokus.

Außenhandel
Handelspolitik und Freihandelsabkommen
Eurasische Wirtschaftsunion und Serbien vereinbaren Freihandel

Moskau (AHK) – Serbien ist das erste europäische Land, das mit der Eurasischen Wirtschaftsunion ein Abkommen über Freihandel geschlossen hat. 

Weiterlesen
Mehr Nachrichten
Technische Normen und Standards
Russland verlängert Frist zur Meldung von chemischen Stoffen

GTAI (Bonn) – Das russische Industrie- und Handelsministerium hat die Frist zur Meldung von chemischen Stoffen für das Chemikalieninventar bis zum 1. Mai 2020 verlängert.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten
Kennzeichnung von Waren
Russland – Pilotprojekt zur Kennzeichnung von Milchprodukten

GTAI (Bonn) – Das Pilotprojekt zur Kennzeichnung von Milchprodukten in Russland wurde um einen Monat – bis zum 31. März 2020 – verlängert.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten
Zoll
Maßnahmen der EAWU zur Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus

GTAI (Bonn) – Der Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission hat beschlossen, gemeinsame Maßnahmen zu ergreifen.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten