Hauptseite Außenhandel Zoll EAWU erhebt Antidumpingzoll auf geschweißte chinesische Rohre

EAWU erhebt Antidumpingzoll auf geschweißte chinesische Rohre

Bonn (GTAI) – Der Zollsatz liegt zwischen 14,62 und 17,28 Prozent und soll fünf Jahre gelten.

Die Schutzmaßnahme betrifft insbesondere Rohre für Badezimmer, die Automobilproduktion, Lebensmittelindustrie, Petrochemie und Nuklearindustrie, Möbelindustrie und den Infrastrukturbau.

Hintergrund ist die bereits am 24. Dezember 2019 eingeleitete Antidumpinguntersuchung nach einem Antrag der Unternehmen TMK-Inox, Marcegaglia RU, BaltInox und Techno Trade LLC.

Die Untersuchung ergab, dass die Einfuhrpreise von Waren aus China gedumpt wurden und die Wirtschaft der Mitgliedstaaten der EAWU in Folge schädigte. 

Quelle: Germany Trade & Invest