Hauptseite Außenhandel Zoll EAWU senkt Zölle auf Kohlenstoff-Graphit-Produkte

EAWU senkt Zölle auf Kohlenstoff-Graphit-Produkte

Bonn (GTAI) – Dabei sind Produkte, die als Rohstoffe für die Aluminiumelektrolyse dienen, betroffen. Der Zoll ist für einen Zeitraum von einem Jahr aufgehoben.

Die Eurasische Wirtschaftsunion möchte während der andauernden Pandemie wirtschaftliche Stabilität schaffen, indem sie vorübergehend die Einfuhrzollsätze für einige Materialien und Komponenten aus bestimmten Branchen senkt.

Der Beschluss, die Zölle auf Kohlenstoff-Graphit-Produkte zu senken wird gleichzeitig die Kosten in der Produktion senken und die Rentabilität der Aluminiumunternehmen in den Ländern der Eurasischen Wirtschaftsunion aufrechterhalten. Darüber hinaus zielt die Maßnahme auf die Entwicklung der Branche ab. Es bietet Möglichkeiten zur Modernisierung der Produktionsanlagen und zur Verbesserung der Umweltfreundlichkeit.

Quelle: Germany Trade & Invest