Hauptseite Events Eurasische Wirtschaftsunion 2020

Eurasische Wirtschaftsunion 2020

Bedeutung, Erfolge und Entwicklungschancen

Zur diesjährigen Konferenz in Russland laden die Auslandshandelskammern Belarus, Russland & Zentralasien ein.

Am 22. Oktober 2020 findet in Fortsetzung der Konferenzreihe und die Folgekonferenz „Eurasische Wirtschaftsunion: Bedeutung, Erfolge, Entwicklungschancen“ in Moskau statt. Die Veranstaltung wird jährlich seit 2017 durch die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer, die Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien und die Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus organisiert.

Im Fokus der Konferenz 2020 stehen die Entwicklungsaussichten der Wirtschaftssektoren in den EAWU-Mitgliedern, neue Tendenzen im Außenhandel sowie die Schaffung eines gemeinsamen Wirtschaftsraums von Lissabon bis Wladiwostok.

Am Vortag der Konferenz, den 21. Oktober, wird zudem ein Runder Tisch zur Technischen Regulierung in der EAWU veranstaltet. An der Sitzung werden eine Delegation des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), die zuständigen Vertreter der Institutionen aus den Bereichen Normung, Zertifizierung und Akkreditierung aus Deutschland und der EAWU teilnehmen.

Unter den Teilnehmern werden hochrangige Minister der Republik Kasachstan und der Eurasischen Wirtschaftskommission sein. Außerdem nehmen Vertreter kasachischer Unternehmen sowie Repräsentanten und Delegierte der deutschen Wirtschaft teil.

Datum: 22.10.2020

Veranstaltungsdauer: 9:00 bis 16:30 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.