Hauptseite Russische Föderation

Russische Föderation

Russische Föderation
Russische Föderation
Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin

„Unser ehrgeiziges Ziel ist die Gründung einer Eurasischen Union. Wir schlagen ein Modell einer mächtigen, supranationalen Vereinigung vor, die in der Lage ist, zu einem der Pole der modernen Welt zu werden. Natürliche Ressourcen, Vermögen und ein starkes menschliches Potenzial – alles zusammengenommen – wird der Eurasischen Union dabei helfen, sich im Wettbewerb um technischen Fortschritt und um Investoren, bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erzeugung besserer Produkte zu behaupten.

Zusammen mit anderen Schlüsselakteuren und regionalen Strukturen sorgen wir für Stabilität der globalen Entwicklung. Nur gemeinsam werden wir der Lage sein, uns den Anführern des globalen Wachstums und des zivilisierten Fortschritts anzuschließen und Erfolg und Wohlstand erreichen.“

Bevölkerung 2018
146,8 Mio.*
Hauptstadt
Moskau
12,5 Mio* Einwohner
Fläche
17,1 Mio
Quadratkilometer
Wichtige Wirtschaftszweige
  • Öl- & Gasförderung, Bergbau
  • Koks, Mineralölprodukte
  • Metallurgie (Hüttenwesen)
  • Chemieindustrie
  • Automobilindustrie
  • Metallverarbeitung
  • Schienenfahrzeugs-, Schiffs-, Flugzeugbau
  • Computer, Elektronik, Optik
  • Rüstungsindustrie
Wirtschaftsdaten

Bruttoinlandsprodukt

Das Bruttoinlandsprodukt stieg 2018 gegenüber dem Vorjahr um 2,3% auf 103.626,6 Milliarden Rubel (1.646,3 Mrd. US$). Von 2010 bis 2018 wuchs die russische Wirtschaft pro Jahr durchschnittlich um 1,9%. Für 2019 wird ein BIP-Zuwachs um 1,4% und für 2020 zwischen um 1,5% prognostiziert.

Öl- und Gasproduktion

Die Ölproduktion (inklusive Gaskondensat) belief sich auf 2018 auf 556 Mio. Tonnen, pro Einwohner 3.787,5 kg. An Erdgas (inklusive Begleitgas) wurden 2018 rund 727,6 Mrd. m³ gefördert, pro Einwohner 4.956,4 m³.

Industrieproduktion

Die Nettowertschöpfung der verarbeitenden Industrie stieg 2018 gegenüber dem Vorjahr um 15,2% auf 43.949 Mrd. Rubel (698,2 Mrd. US$).

Landwirtschaft

Die Nettowertschöpfung der Landwirtschaft in Russland belief sich 2018 auf 5.119,8 Mrd. Rubel (81,3 Mrd. US$). Im Zeitraum 2010 bis 2017 betrug der durchschnittliche Anteil der Landwirtschaftsproduktion am jährlichen Wirtschaftswachstum Russlands 3,6%.

Außenhandel

Der Außenhandelsumsatz entsprach 2018 mit 692,6 Mrd. US$ in etwa dem Niveau von 2010 mit 625,4 Mrd. US$. Die Importe beliefen sich 2018 auf 240,5 Mrd. US$ – zum Vergleich 2010: 229,0 Mrd. US$. Die Exporte erreichten 2018 rund 452,1 Mrd. US$ – zum Vergleich 2010: 396,4 Mrd. US$. Russland verzeichnet einen hohen Handelsbilanzüberschuss.

Kaufkraft

Das reale verfügbare Geldeinkommen (inklusive Pensionen) der Bevölkerung pro Kopf und Monat sank 2018 im fünften Jahr in Folge und lag 2018 bei 518,5 US$.

Geographical and Climatic Indicators
Flüsse
Lena – 4.294 Kilometer; Wolga – 3.690 Kilometer;
Ob – 3.650 Kilometer; Jenissei – 3.487; Amur 2.824 Kilometer
Durchschnittliche Temperaturen
Im Januar zwischen 0 – 5 Grad Celsius im Nordkaukasus,
-14 und -7 Grad Celsius in Zentralrussland und zwischen
-50 und -40 Grad in der Republik Sacha im Nordosten
Russlands. Im Juli zwischen 20 und 24 Grad Celsius
im Nordkaukasus, zwischen 16 und 22 Grad Celsius
in Zentralrussland und zwischen 14 und 22 Grad Celsius
in der Republik Sacha.
Nachrichten aus den EAWU-Ländern