Neue Regeln zur Kennzeichnung von Wasser

Bonn (GTAI) – Die Übergangsfrist der Technischen Verordnung „Über die Sicherheit von abgepacktem Trinkwasser, einschließlich natürlichem Mineralwasser“ wird bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

Russland gibt grünes Licht für neue Großprojekte

Moskau (GTAI) – Die russische Regierung hat fünfzehn neue Bauvorhaben ausgewählt, die vom Staat finanziell unterstützt werden. Zu den Projekten gehören Autobahnen, Eisenbahntrassen und Eisbrecher.

Gen-Food ist kennzeichnungspflichtig

Bonn (GTAI) – Seit 26. Juni 2020 müssen Hersteller ihre Lebensmittel in der Eurasischen Wirtschaftsunion deutlich kennzeichnen, wenn diese gentechnisch veränderte Organismen enthalten.

© IuriiSokolov/istock.com

Bonn (GTAI) – Die Übergangsfrist der Technischen Verordnung „Über die Sicherheit von abgepacktem Trinkwasser, einschließlich natürlichem Mineralwasser“ wird bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

© GettyImages/Bene_A

Moskau (GTAI) – Die russische Regierung hat fünfzehn neue Bauvorhaben ausgewählt, die vom Staat finanziell unterstützt werden. Zu den Projekten gehören Autobahnen, Eisenbahntrassen und Eisbrecher.

© Tetra Images/ Getty Images

Bonn (GTAI) – Seit 26. Juni 2020 müssen Hersteller ihre Lebensmittel in der Eurasischen Wirtschaftsunion deutlich kennzeichnen, wenn diese gentechnisch veränderte Organismen enthalten.

Eurasische Wirtschaftsunion vereinheitlicht Zahlungsverkehr

Bonn (GTAI) – Unternehmen und Privatpersonen könnten bald leichter Kredite in einem anderen EAWU-Mitgliedstaat erhalten. Grundlage ist eine Vereinbarung über den Austausch von Bonitätshistorien.

EAWU-Mitgliedsländer
182,7
Millionen Einwohner
Mehr als 20 Millionen km2,
14% der Landfläche weltweit
Mehr als 20 Millionen Quadratkilometer, 14% des Weltlandes
  • Wirtschaft
    und Finanzen
  • Branchen
  • Außenhandel
Kategorie:
Wirtschaft und Finanzen
  • Wirtschaftspolitik
  • Finanzpolitik
Wirtschaftspolitik
©GettyImages/Fabio Nodari / EyeEm
Coronakrise trifft finanzschwaches Kirgisistan hart

Bischkek (GTAI) – Die Coronakrise macht Kirgisistan schwer zu schaffen. Ohne finanzielle Hilfe internationaler Geber ist eine wirksame Bekämpfung der Folgen kaum denkbar.

Weiterlesen
Eurasische Wirtschaftsunion vereinheitlicht Zahlungsverkehr
Finanzpolitik
Grenzüberschreitende Kreditvergabe soll erleichtert werden

Bonn (GTAI) – Unternehmen und Privatpersonen könnten bald leichter Kredite in einem anderen EAWU-Mitgliedstaat erhalten. Grundlage ist eine Vereinbarung über den Austausch von Bonitätshistorien.

Weiterlesen
Kategorie:
Branchen
  • IT und Digitalisierung
  • Industrie und Innovation
  • Energie
  • Landwirtschaft
  • Transport und Verkehr
Russland und Weißrussland entwickeln neue Hightech-Cluster

Moskau/Bonn – (GTAI) Im sibirischen Krasnojarsk entsteht ein Hightech-Cluster nach Vorbild des Silicon Valley. Auch das belarussische Minsk will zum neuen IT-Mekka aufsteigen. Namhafte internationale Konzerne haben bereits Interesse bekundet.

Covid-19: Russland setzt Importsubstitution bei Medizinprodukten aus

Moskau (GTAI) – Um das Land für die Corona-Pandemie zu rüsten, erlaubt die Regierung für Arzneimittel und Medizinprodukte eine Ausnahme von den strengen Regeln zur staatlichen Beschaffung.

Außenhandel
Handelspolitik und Freihandelsabkommen
EAWU passt Zollpräferenzen an

Bonn (GTAI) – Die Eurasische Wirtschaftsunion erneuerte die Listen der Länder, für die Zollpräferenzen gelten.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten
Technische Normen und Standards
Eurasische Wirtschaftsunion ändert technische Regulierung für Kosmetika

Bonn (GTAI) – Die Änderungen der technischen Regulierungen sind am 6. Mai 2020 in Kraft getreten und betreffen die Zusammensetzung von Parfüm- und Kosmetikprodukten.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten
Kennzeichnung von Waren
Neue Regeln zur Kennzeichnung von Wasser

Bonn (GTAI) – Die Übergangsfrist der Technischen Verordnung „Über die Sicherheit von abgepacktem Trinkwasser, einschließlich natürlichem Mineralwasser“ wird bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten
Zoll
EAWU erweitert Maßnahmen gegen Coronavirus

Bonn (GTAI) – Der Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission beschloss am 3. Juni unter anderem die Erweiterung der Liste mit Waren, die zollfrei in die Union eingeführt werden können.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten