Interimsabkommen zwischen der EAWU und Iran – aktueller Stand

Bonn (GTAI) – Verhandlungen über ein Interimsabkommen wurden bereits 2016 aufgenommen, die Unterzeichnung fand am 17. Mai 2018 statt und am 27. Oktober 2019 trat das Interimsabkommen in Kraft.

EAWU erhebt Antidumpingzoll auf geschweißte chinesische Rohre

Bonn (GTAI) – Der Zollsatz liegt zwischen 14,62 und 17,28 Prozent und soll fünf Jahre gelten.

EAWU senkt Zölle auf Kohlenstoff-Graphit-Produkte

Bonn (GTAI) – Dabei sind Produkte, die als Rohstoffe für die Aluminiumelektrolyse dienen, betroffen. Der Zoll ist für einen Zeitraum von einem Jahr aufgehoben.

Bonn (GTAI) – Verhandlungen über ein Interimsabkommen wurden bereits 2016 aufgenommen, die Unterzeichnung fand am 17. Mai 2018 statt und am 27. Oktober 2019 trat das Interimsabkommen in Kraft.

© gilaxia/istock.de

Bonn (GTAI) – Der Zollsatz liegt zwischen 14,62 und 17,28 Prozent und soll fünf Jahre gelten.

© karn684/Getty Images

Bonn (GTAI) – Dabei sind Produkte, die als Rohstoffe für die Aluminiumelektrolyse dienen, betroffen. Der Zoll ist für einen Zeitraum von einem Jahr aufgehoben.

© IuriiSokolov/istock.com

Bonn (GTAI) – Betroffen sind dabei Edelsteine für die Schmuckindustrie.

EAWU-Mitgliedsländer
182,7
Millionen Einwohner
Mehr als 20 Millionen km2,
14% der Landfläche weltweit
Mehr als 20 Millionen Quadratkilometer, 14% des Weltlandes
  • Wirtschaft
    und Finanzen
  • Branchen
  • Außenhandel
Kategorie:
Wirtschaft und Finanzen
  • Wirtschaftspolitik
  • Finanzpolitik
Wirtschaftspolitik
Polier und Bauarbeiter im Gespräch auf der Baustelle ©GettyImages/Caiaimage/Agnieszka Olek
Rentenabkommen stärkt gemeinsamen Arbeitsmarkt der EAWU

GTAI (Bonn) – Die Idee der eurasischen Rente wurde fünf Jahre lang diskutiert. Seit 12. Januar 2021 ist das Gesetz nun in Kraft.

Weiterlesen
Finanzpolitik
© GettyImages/Wavebreakmedia
Gemeinsamer Finanzmarkt der EAWU nimmt Gestalt an

Bonn (GTAI) – Die Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion haben das Konzept zur Bildung des gemeinsamen Finanzmarktes am 11. Dezember 2020 genehmigt.

Weiterlesen
Kategorie:
Branchen
  • IT und Digitalisierung
  • Industrie und Innovation
  • Energie
  • Landwirtschaft
  • Transport und Verkehr
EAWU verlängert Fristen für die Arzneimittelzulassung

Bonn (GTAI) – Arzneimittel können in vier Mitgliedstaaten der EAWU noch bis 30. Juni 2021 national zugelassen werden. In Russland ist die Übergangsfrist bereits am 1. Januar 2021 ausgelaufen.

Außenhandel
Handelspolitik und Freihandelsabkommen
Interimsabkommen zwischen der EAWU und Iran – aktueller Stand

Bonn (GTAI) – Verhandlungen über ein Interimsabkommen wurden bereits 2016 aufgenommen, die Unterzeichnung fand am 17. Mai 2018 statt und am 27. Oktober 2019 trat das Interimsabkommen in Kraft.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten
Technische Normen und Standards
Russland stellt auf Selbstregistrierung von Konformitätserklärungen um

GTAI (Bonn) – Seit 1. Januar 2021 können nur noch die Hersteller selbst oder ihre Vertreter Konformitätserklärungen online registrieren.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten
Kennzeichnung von Waren
Erste Stufe der Kennzeichnungspflicht für Tabakwaren gestartet

Bonn (GTAI) – Kasachstan erlaubt den Verkauf von Zigaretten nur noch mit digitaler Kennzeichnung. Für andere Tabakwaren und vier weitere Warengruppen werden DataMatrix-Codes bis 2022 Pflicht.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten
Zoll
EAWU erhebt Antidumpingzoll auf geschweißte chinesische Rohre

Bonn (GTAI) – Der Zollsatz liegt zwischen 14,62 und 17,28 Prozent und soll fünf Jahre gelten.

Weiterlesen
Mehr Nachrichten